POL-KN: (VS-Villingen) Eine Leichtverletzte bei Auffahrunfall (19.07.2021)

19.07.2021 – 14:45

Polizeipräsidium Konstanz

Einen Unfall verursacht hat ein Autofahrer am Montagmorgen gegen 9 Uhr auf der Straße Nordring Villingen. Eine 20-jährige Mitsubishi Colt-Fahrerin fuhr in Richtung Schwenningen und hielt an einer Ampel an der Einmündung der Straße “Drachenloch” hinter einer 47-jährigen Dacia Sandero-Fahrerin an. Ein nachfolgender 39-Jähriger mit einem Ford Transit bemerkte das zu spät. Er fuhr auf das Auto der 20-Jährigen auf und schob dieses noch auf den Dacia. Dabei erlitt die junge Frau im Colt leichte Verletzungen. An den Autos entstand Blechschaden in Höhe von insgesamt rund 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (VS-Villingen) Eine Leichtverletzte bei Auffahrunfall (19.07.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4972651
Presseportal Blaulicht