POL-KN: (Konstanz) Erst Auto gerammt, dann gegen Baum gefahren und schließlich geflüchtet (19.07.2021)

20.07.2021 – 10:48

Polizeipräsidium Konstanz

Unter dem Einfluss von Alkohol hat am Montag gegen 18 Uhr ein 60-jähriger Pkw-Fahrer in der Beethovenstraße einen Unfall verursacht. Der Mann war mit seinem Renault in Richtung Mainaustraße unterwegs und prallte zunächst auf einen rechts am Straßenrand abgestellten Honda. Dabei brach die Vorderachse des Renault. Trotz der starken Beschädigungen am Auto fuhr der 60-jährige weiter und kollidierte etwa 40 Meter weiter mit einem Baum. Ein von Polizeibeamten am Unfallort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Unfallverursacher einen Wert von rund zwei Promille. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 7500 Euro, der 60-Jährige blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Karina Urbat
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Konstanz) Erst Auto gerammt, dann gegen Baum gefahren und schließlich geflüchtet (19.07.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4973357