POL-MA: Heidelberg-Bergheim: 24-Jähriger wird Opfer eines Raubes – Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach zwei unbekannten männlichen Tatverdächtigen

21.06.2021 – 16:00

Polizeipräsidium Mannheim

Zwei bislang unbekannte männlichen Personen verletzten am frühen Sonntagmorgen gegen 03:40 Uhr einen 24-jährigen Mann am Bismarckplatz. Mit mehreren Schlägen ins Gesicht und an das Bein setzten sie den alkoholisierten Mann im Park gegenüber dem dortigen Krankenhaus außer Gefecht und nahmen ihm dann sein Handy der Marke Huawei samt Kopfhörer weg. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in Richtung Galeria Kaufhof.
Eine sofort veranlasste Fahndung nach den Unbekannten durch die verständigte blieb ohne Ergebnis.
Der 24-Jährige konnte die beiden Unbekannten nicht genau beschreiben. Bei einem der beiden soll es sich um einen südeuropäischen Phänotypus handeln, ca. 160 bis 170 cm groß.
Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Tatverdächtigen bzw. zu dem Tathergang machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Strickler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Bergheim: 24-Jähriger wird Opfer eines Raubes – Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach zwei unbekannten männlichen Tatverdächtigen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4948132
Presseportal Blaulicht