POL-MA: BAB 6, Reilingen: Schwerer Unfall auf regenasser Fahrbahn

29.06.2021 – 12:07

Polizeipräsidium Mannheim

Mehr als 20.000 Euro Sachschaden, neun beschädigte Leitplanken und ein Feuerwehreinsatz – so lautet die Bilanz eines Unfalls der sich am späten Montagabend auf der A6 zwischen dem Autobahndreieck Hockenheim und dem Autobahnkreuz Walldorf zutrug.
Wohl aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse verlor ein 20-Jähriger gegen 22.30 Uhr die Kontrolle über seinen Mercedes und schleuderte bei starkem Regen über die nasse Fahrbahn. Das Auto drehte sich dabei und stieß in die rechten Leitplanken. Der Fahrer blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Der Mercedes verkeilte sich derart in den Leitplanken, die teilweise aus der Verankerung gerissen wurden, dass die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim das Auto bergen musste.
Die Beamten des Verkehrsdienstes Walldorf haben die weiteren Unfallermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: BAB 6, Reilingen: Schwerer Unfall auf regenasser Fahrbahn

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4955089
Presseportal Blaulicht