POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: 12-jähriger Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt – Verursacher flüchtig – Polizei sucht Zeugen

02.07.2021 – 10:52

Polizeipräsidium Mannheim

Ein 12-jähriger Junge wurde am Donnerstagmorgen in Leimen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Ein unbekannter Autofahrer war gegen 7.45 Uhr in der Hirtenwiesenstraße in Richtung Rohrbacher Straße unterwegs. Beim Rechtsabbiegen in die Bürgermeister-Wiedemeier-Straße erfasste er den 12-Jährigen, der sich mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule befand. Der Junge stürzte daraufhin auf die Fahrbahn. Zunächst verlangsamte der Unbekannte seine Fahrt, fuhr dann aber doch, ohne sich um den gestürzten Jungen zu kümmern, einfach weiter.

Der 12-Jährige zog sich bei dem Sturz Verletzungen am Ellenbogen zu und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei dem Fahrzeug des Unbekannten soll es sich nach Zeugenaussagen um ein weißes Familienauto mit getönten Scheiben gehandelt haben. Es soll Mannheimer Kennzeichen mit vier Ziffern haben. Zudem seien an dem Fahrzeug auffällige Felgen angebracht.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: 12-jähriger Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt – Verursacher flüchtig – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4958242
Presseportal Blaulicht