POL-MA: Heidelberg-Kirchheim: Kirchheim: Einbruch in Wohnwagen – Tatverdächtiger festgenommen

05.07.2021 – 12:00

Polizeipräsidium Mannheim

Am Sonntagmorgen wurde in einen im Stadtteil Kirchheim abgestellten Wohnwagen eingebrochen. Der 51-jährige Besitzer des Wohnwagens, der diesen während Montagearbeiten auf unterschiedlichen Baustellen in der Region als Schlafunterkunft nutzt, stellte nach seinem Morgenspaziergang gegen 6.45 Uhr fest, dass in seinen Wohnwagen eingebrochen worden war. Ein fremdes Fahrrad und ein fremder Rucksack lagen neben dem Wagen. Aus dem Inneren nahm er Geräusche wahr. Als er die Türe öffnete, entdeckte er eine unbekannte männliche Person fest, die daraufhin eiligst flüchtete.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Eindringlich offenbar ein Fenster des Wohnwagens gewaltsam geöffnet und war anschließend ins Innere gestiegen. Entwendet wurde offenbar, außer einer Packung Datteln, nichts.

Im Rahmen einer Fahndung konnte wenig später ein Tatverdächtiger unweit des Tatortes, versteckt in einem Kornfeld, ein 28-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Nach eigenen Einlassungen hatte er nur eine Schlafmöglichkeit gesucht.

Gegen den Mann wird nun wegen Hausfriedensbruchs und der Verdachts des Einbruchs ermittelt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Kirchheim: Kirchheim: Einbruch in Wohnwagen – Tatverdächtiger festgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4960098
Presseportal Blaulicht