POL-MA: Schriesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Bei Verkehrsunfall Kleinkind verletzt

09.07.2021 – 10:19

Polizeipräsidium Mannheim

Eine 51-Jährige befuhr am Donnerstagmorgen gegen 09:00 Uhr mit ihrem Ford die Rennewartstraße Nord und wollte an der Einmündung Rennewartstraße Nord/ Conradstraße nach rechts abbiegen. Hierbei übersah sie eine 35-jährige, vorfahrtsberechtigte BMW-Fahrerin. Die 51-Jährige touchierte das Auto der Frau, woraufhin sich der hintere linkere Stoßfänger des BMWs weiter in ein dort parkendes Wohnmobil drückte. Der BMW war in der Folge nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von rund 9500 Euro. Im Auto der BMW-Fahrerin saß zudem ein 3-jähriges Kind, das sich durch den Aufprall den Kopf gestoßen hatte. Das Kind wurde zur weiteren Abklärung mit einem Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Das Polizeirevier Weinheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Schriesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Bei Verkehrsunfall Kleinkind verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4964117
Presseportal Blaulicht