POL-MA: Heidelberg-Rohrbach: Unter Alkoholeinfluss Unfall gebaut

09.07.2021 – 11:08

Polizeipräsidium Mannheim

Unter Alkoholeinfluss verursachte ein 26-jähriger Autofahrer im Stadtteil Rohrbach einen Verkehrsunfall. Der 26-Jährige war kurz nach zwei Uhr mit seinem Audi in der Ortenauer Straße unterwegs. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen geparkten Mercedes Sprinter. Während der Audi des 26-Jährigen so stark beschädigt wurde, dass er nicht mehr fahrfähig war und abgeschleppt werden musste, waren an dem Sprinter nur leichte Beschädigungen an der Heckstoßstange entstanden. Der Gesamtschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten sofort deutlichen Alkoholgeruch im Atem des Audi-Fahrers. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Rohrbach: Unter Alkoholeinfluss Unfall gebaut

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4964251
Presseportal Blaulicht