POL-MA: Heidelberg-Kirchheim: Frau verursacht Unfall an unbekannter Stelle in Stadtteil Kirchheim; Zeugen gesucht

10.07.2021 – 12:14

Polizeipräsidium Mannheim

Die Fahrerin eines schwarzen VW-Busses dürfte am Freitagvormittag im Stadtteil Kirchheim einem Verkehrsunfall verursacht haben, durch den an ihrem Fahrzeug ein erheblicher Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand.

Die Frau war am Freitagvormittag, gegen 9 Uhr, von zuhause aus über die A 5 nach Karlsruhe gefahren. Rund eine Stunde später hatte sie den Schaden dort an der Schiebetür ihrer Beifahrerseite entdeckt und am Abend bei ihrer Rückkehr nach Kirchheim dem Polizeirevier gemeldet.

Wie die darauffolgenden ersten Ermittlungen sowie die Begutachtung des Schadensbildes ergaben, könnte die Frau möglicherweise beim Rechtsabbiegen an einer Hauswand, einer Einfriedung oder einer
Abgrenzung, ähnlich eines Pollers, entlang geschrammt sein. Blaue Fremdfarbe war an der Schiebetür des VW-Busses deutlich zu erkennen.

Zeugen, denen am Freitagvormittag, vor 9 Uhr, ein schwarzer VW-Bus älteren Baujahres aufgefallen ist, oder die einen Verkehrsunfall unter Beteiligung dieses Fahrzeuges bemerkten, sowie Personen, die einen Schaden an einem Gebäude, Grundstück oder an einem Poller festgestellt haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier HD-Süd, Tel.: 06221/3418-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Kirchheim: Frau verursacht Unfall an unbekannter Stelle in Stadtteil Kirchheim; Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4964958
Presseportal Blaulicht