POL-MA: Mannheim/Neuostheim: Gyrocopter nach Start notgelandet – 2 Leichtverletzte – Pressemeldung Nr. 2

10.07.2021 – 17:21

Polizeipräsidium Mannheim

Wie bereits berichtet musste am Samstagmittag, gegen 12.55 Uhr, ein Gyrocopter im Bereich der Xaver-Fuhr-Straße notlanden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand starteten ein 54-jähriger Pilot und seine 70-jährigen Begleiterin mit einem Gyrocopter vom City Airport Mannheim. Kurz nach dem Start verlor der Pilot in Rechtskurve plötzlich an Höhe. Da nach seiner Einschätzung einer Rückkehr und sichere Landung auf dem City Airport nicht möglich war, leitete der Pilot eine kontrollierte Notlandung im Bereich der Xaver-Fuhr-Straße ein. Bei der Notlandung erlitten der Pilot und seine Begleiterin leichte Verletzungen, die ambulant in einer Mannheimer Klinik versorgt wurden. Am Fluggerät entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 60 000 – 80 000,- Euro. Die Ursache des Höhenverlusts ist noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim/Neuostheim: Gyrocopter nach Start notgelandet – 2 Leichtverletzte – Pressemeldung Nr. 2

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4965004
Presseportal Blaulicht