POL-MA: Gem. St. Leon-Rot/A6: Schwerer Lkw-Unfall auf A6 Fahrtrichtung Mannheim; Vollsperrung; lange Staus; Feuerwehr Wiesloch im Einsatz; Sachverständiger beauftragt; Pressemitteilung Nr. 3

13.07.2021 – 10:13

Polizeipräsidium Mannheim

Derzeit finden immer noch die Bergungsarbeiten nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A6 statt. Die Fahrbahn in Richtung Mannheim ist nach wie vor voll gesperrt.

Die Feuerwehr Wiesloch ist mit über 20 Kräften zur Absicherung und Bergung im Einsatz.

Ein Sachverständiger wird zur Unfallrekonstruktion hinzugezogen.

Der Rückstau beträgt für den Pkw-Verkehr über zehn Kilometer Länge; der Lkw-Stau beläuft sich auf rund 15 Kilometer Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Gem. St. Leon-Rot/A6: Schwerer Lkw-Unfall auf A6 Fahrtrichtung Mannheim; Vollsperrung; lange Staus; Feuerwehr Wiesloch im Einsatz; Sachverständiger beauftragt; Pressemitteilung Nr. 3

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4967000
Presseportal Blaulicht