POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 31-jähriger Mann stellt unsittlich zur Schau – Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte

13.07.2021 – 12:41

Polizeipräsidium Mannheim

Ein 31-jähriger Mann stellte sich am Samstagabend in einem Modegeschäft in der Mannheimer Innenstadt zumindest zwei weiblichen Jugendlichen unsittlich zur Schau. Die beiden Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren befanden sich kurz vor 18 Uhr in der Damenabteilung des Bekleidungsfachgeschäfts im Quadrat Q 6. Als sie die Umkleidekabinen aufsuchten, bemerkten sie den 31-Jährigen, der nur mit einem Damenslip bekleidet, in einer offenstehenden Kabine stand. Als die beiden Jugendlichen erneut die Umkleidekabine passierten, sahen sie, dass der Mann nun zwischenzeitlich sein Geschlechtsteil entblößt hatte, und daran herumspielte. Er setzte sein Tun weiterhin fort und blickte die Jugendlichen an. Diese informierten schließlich Mitarbeiter des Geschäfts, die den 31-Jährigen bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festhielten. Er wurde zunächst zum Polizeirevier Mannheim-Innenstadt gebracht. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er wieder auf freien Fuß entlassen.

Da nicht auszuschließen ist, dass sich der Mann auch weiteren Personen in unsittlicher Art und Weise gezeigt hat, sucht die weitere Geschädigte sowie Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verhalten des 31-Jährigen geben können. Diese werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 31-jähriger Mann stellt unsittlich zur Schau – Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4967412
Presseportal Blaulicht