POL-MA: Mannheim-Schönau: Unbekannter setzt Fahrzeug in Brand – Polizei sucht Zeugen

13.07.2021 – 12:40

Polizeipräsidium Mannheim

Ein unbekannter Täter setzte am Montagnachmittag im Stadtteil Schönau ein geparktes Auto in Brand. Der Unbekannte war gegen 17 Uhr einen brennenden Molotow-Cocktail gegen einen Opel, der auf einem Parkplatz in der Lilienthalstraße abgestellt war. Die Flasche zerbarst auf dem Fahrzeugdach, sodass sich der brennende Inhalt über das Fahrzeug ergoss. Durch eine verständigte Polizeistreife konnten die Flammen mit einem Feuerlöscher rasch gelöscht werden, sodass ein Übergreifen der Flammen auf andere Fahrzeuge verhindert wurde und an dem Fahrzeug nur äußerlicher Schaden entstand.

Durch einen Zeugen wurde kurz darauf ein unbekannter Mann beobachtet, der sich eilig von dem Fahrzeug entfernte und schließlich zwischen den Häuserzeilen in der Lilienthalstraße verschwand. Er wird wie folgt beschrieben:

– Ca. 60 Jahre alt
– 170 bis 175 cm groß
– Trug ein schwarzes T-Shirt
– War dunkel gekleidet

Die weiteren Ermittlungen des Fachdezernats des Kriminalkommissariats Mannheim bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Schönau: Unbekannter setzt Fahrzeug in Brand – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4967410
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)