POL-MA: Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis: 57-Jährige wird Opfer einer Taschendiebin – Polizei sucht Zeugen

21.07.2021 – 11:43

Polizeipräsidium Mannheim

Eine 57-jährige Frau wurde am Dienstagnachmittag in einem Lebensmittelmarkt in Hemsbach Opfer einer 31-jährigen Taschendiebin. Die 57-Jährige befand sich kurz vor 15 Uhr in den Verkaufsräumen eines Lebensmitteldiscounters in der Berliner Straße. Dort wurde diese durch die 31-jährige Frau abgelenkt, wodurch es deren bislang noch unbekannten Mittäter gelang, der Geschädigten den Geldbeutel aus der Handtasche zu entwenden. Das Opfer bemerkte die Tat und verfolgte die 31-Jährige, die das Geschäft nun eiligst verließ. Auf dem Parkplatz warf die Täterin ihre eigene Handtasche der 57-Jährigen vor die Füße und rollte davonrennen. Engagierte Zeugen wurden auf den Vorfall aufmerksam, verfolgten die Flüchtende und konnten sie schließlich bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festhalten. Die 31-Jährige wurde zunächst zum Polizeiposten Hemsbach gebracht. Die Geldbörse der Geschädigten konnte bei der Frau nicht aufgefunden werden. Nach Erhebung einer Sicherheitsleistung und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die bereits mehrfach einschlägig in Erscheinung getretene Frau wieder auf freien Fuß entlassen. Sie sieht nun einer weiteren Strafanzeige wegen Diebstahls entgegen.

Weitere Zeugen, die auf die Tat aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Mittäter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis: 57-Jährige wird Opfer einer Taschendiebin – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4974445
Presseportal Blaulicht