POL-OG: Kehl – Mehrere Anzeigen nach alkoholisierter Fahrt auf dem E-Scooter

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Kehl – Mehrere Anzeigen nach alkoholisierter Fahrt auf dem E-Scooter 


11.06.2021 – 11:43

Polizeipräsidium Offenburg

Mit mehreren Anzeigen muss sich ein 47-Jähriger seit dem frühen Freitagmorgen auseinandersetzen, nachdem er betrunken mit dem E-Roller fuhr und anschließend die ermittelnden Beamten beleidigte. Gegen 1 Uhr stürzte der Mann offenbar im Bereich Schulstraße/Straßburger Straße und verletzte sich dadurch leicht. Eine medizinische Versorgung des durch ihn verständigten Rettungsdienstes lehnte er im Anschluss jedoch ab. Bei der Unfallaufnahme durch Beamte des Polizeireviers Kehl stellte sich heraus, dass der Mann mit rund 1,8 Promille Alkohol am Straßenverkehr teilnahm. Nach der darauffolgenden Blutentnahme beleidigte der Mann einen der eingesetzten Beamten mit einem Repertoire verschiedenster Kraftausdrücke. Da ihm die Fahrerlaubnis bereits in der Vergangenheit entzogen wurde, war ein Führerschein nicht mehr zu beschlagnahmen. Wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung sieht sich der Mann nun einem Strafverfahren gegenüber.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Kehl – Mehrere Anzeigen nach alkoholisierter Fahrt auf dem E-Scooter

POL-OG: Kehl – Mehrere Anzeigen nach alkoholisierter Fahrt auf dem E-Scooter

Presseportal Blaulicht