POL-OG: Rastatt, A5 – Betrunken Unfall verursacht

21.06.2021 – 14:09

Polizeipräsidium Offenburg

Gegen 1 Uhr verursachte am Montagmorgen ein 36-jähriger Mercedes-Fahrer einen Unfall und verursachte hierbei einen hohen Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 27.000 Euro. Der Unfallfahrer fuhr in Fahrtrichtung Norden zwischen den Anschlussstellen Rastatt Süd und Rastatt Nord, mutmaßlich infolge alkoholischer Beeinflussung, auf einen vor ihn fahrenden Mercedes mit Anhänger eines 55-Jährigen auf. Der 55-Jährige schleuderte daraufhin über alle drei Fahrstreifen sowie den Standstreifen, so dass sich sein Anhänger vom Zugfahrzeug löste. Da der Unfallfahrer mit annähernd 2 Promille unterwegs war erwarten ihn nun ein entsprechendes Strafverfahren.
/ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rastatt, A5 – Betrunken Unfall verursacht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4947904
Presseportal Blaulicht