POL-OG: Ettenheim, L103 – Motorräder in Unfall verwickelt

22.06.2021 – 14:57

Polizeipräsidium Offenburg

Zu einem Unfall mit einem verletzten Motorradfahrer kam es am Montagabend gegen 18 Uhr auf der L103, zwischen Streitberg und Ettenheimmünster. Ein namentlich bislang unbekannter Yamaha-Fahrer soll trotz Gegenverkehrs einen Überholvorgang durchgeführt haben. Eine entgegenkommende 32-jährige Hyundai-Fahrerin musste abbremsen, um mutmaßlich eine Kollision zu vermeiden. Ein hinter der Autofahrerin nachfolgender 24-Jähriger prallte mit seinem Kraftrad trotz Vollbremsung in das Heck des Hyundai und kam zu Fall. Ein dahinterfahrender 20-jähriger Aprilia-Lenker konnte zwar ein Auffahren verhindern, kam jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte nach einer Kollision mit dem Bordstein in den angrenzenden Grünstreifen. Der 24-Jährige wird beim Sturz glücklicherweise nur leicht verletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher entfernt sich letztendlich unerlaubt von der Unfallstelle. Insgesamt entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Schaden von ungefähr 16.000 Euro.

/ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Ettenheim, L103 – Motorräder in Unfall verwickelt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4949239
Presseportal Blaulicht