POL-OG: Renchen – Nach Fahrradsturz reanimiert / NACHTRAGSMELDUNG

07.07.2021 – 09:18

Polizeipräsidium Offenburg

Der Mann ist infolge seiner Verletzungen in der Nacht auf Mittwoch in einem Krankenhaus in Offenburg gestorben.

/ya

Ursprungsmeldung vom 27.06.2021, 08.30 Uhr

Renchen – Nach Fahrradsturz reanimiert

Ein 68-jähriger Radfahrer war am Sonntagnachmittag auf dem Damm des Renchflutkanals im Bereich der Eisenbahnbrücke unterwegs. Er geriet mit seinem Vorderrad in ein Loch, überschlug sich und blieb bewußtlos liegen. Ein Polizeibeamter in seiner Freizeit beobachtete den Sturz und eilte dem Verunfallten zu Hilfe. Da bei dem Radfahrer weder Puls noch Atmung vorhanden war, wurde er von seinem Helfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte reanimiert. Der Radfahrer wurde ins Klinikum nach Offenburg eingeliefert. Lebensgefahr besteht.

/CBR

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Renchen – Nach Fahrradsturz reanimiert / NACHTRAGSMELDUNG

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4961840
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)