POL-OG: Kippenheim – Illegaler Welpenhandel

12.07.2021 – 12:08

Polizeipräsidium Offenburg

Nach dem Hinweis eines Zeugen gelang es Beamten des Polizeireviers Lahr am Samstagmittag einen mutmaßlich illegalen Händler von Hundewelpen zu überführen. Kurz nach 14 Uhr ging bei der polizeilichen Leitstelle der Hinweis ein, dass ein Mann mit mehreren Welpen im Kofferraum am “Sulzer Kreuz” stehen würde. Der 44-Jährige konnte wenige Minuten später einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei bestätigte sich der Verdacht, dass er mit den Jungtieren regen Handel treiben dürfte. An seiner Wohnadresse konnte im Anschluss ein weiterer junger Vierbeiner in Obhut genommen werden. Um die insgesamt fünf Hunde kümmert sich nun das örtliche Tierheim. Gegen den Mann wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Veterinäramt wurde über den Vorfall informiert.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Kippenheim – Illegaler Welpenhandel

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4966108
Presseportal Blaulicht