POL-OG: Lahr – Gefährliche Fahrweise, Zeugen gesucht

19.07.2021 – 15:29

Polizeipräsidium Offenburg

Bereits am Mittwoch, den 23. Juni, kam es auf der B3 Richtung Hugsweier zu einem riskanten Überholmanöver. Trotz einer durchgezogenen Linie und Gegenverkehr überholte nach derzeitigen Ermittlungen der Fahrer eines grauen Ford Mustang halsbrecherisch ein Auto, welches stark abbremsen musste. Auch ein weiteres Auto, ein blauer Kleinwagen, musste durch Vollbremsung zum Stehen gebracht werden, da es offenbar ansonsten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu einem Unfall gekommen wäre. Es ist derzeit nicht auszuschließen, dass andere Verkehrsteilnehmer durch die Fahrweise gefährdet wurden. Die Beamten des Polizeireviers Lahr bitten daher den Fahrer des blauen Kleinwagens und etwaige andere Zeugen oder Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 07821 277-0 zu melden.

/cp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lahr – Gefährliche Fahrweise, Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4972729
Presseportal Blaulicht