POL-OG: Rastatt, Niederbühl – Auto brennt zweimal

20.07.2021 – 12:04

Polizeipräsidium Offenburg

Zu einem Fahrzeugbrand kam es am Montagnachmittag kurz vor 15 Uhr in der Straße Kanaldamm. Hierbei brannte eine Nissan mutmaßlich aufgrund eines technischen Defektes nahezu vollständig aus. Die Feuerwehr Niederbühl war mit 2 Fahrzeugen und 10 Einsatzkräfte vor Ort.
Kurz vor 21 Uhr wurde der ein brennendes Fahrzeug auf einem Firmengelände in der Straße Im Steingerüst gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich hierbei um dasselbe Fahrzeug, welches bereits am Nachmittag in Brand geraten war, handelte. Durch den Brand wurde ein danebenstehender Chevrolet in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr Rastatt war hier mit mehreren Fahrzeugen und über 20 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung am Einsatzort. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ungefähr 10.000 Euro.
/ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rastatt, Niederbühl – Auto brennt zweimal

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4973533
Presseportal Blaulicht