POL-OG: Lahr – Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

21.07.2021 – 10:30

Polizeipräsidium Offenburg

Zwei Leichtverletzte und rund 60.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Auffahrunfalls am Mittwochmorgen in der Geroldsecker Vorstadt. Eine 21 Jahre alte Citroen-Fahrerin ist hierbei kurz vor 8 Uhr, unweit des Herzzentrums, in das Heck eines vorausfahrenden Renault geprallt. Möglicherweise wurde die 21-Jährige von der Sonne geblendet. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault auf zwei davor befindliche Autos geschoben. Die mutmaßliche Unfallverursacherin und der Renault-Lenker trugen durch die Kollision leichte Verletzungen davon, mussten vor Ort allerdings keine ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Beamten des Polizeireviers Lahr kümmerten sich um die Unfallaufnahme.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lahr – Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4974273
Presseportal Blaulicht