LPI-SLF: Motorradfahrer verletzt sich schwer bei der Begegnung mit einem Rehbock

29.06.2021 – 03:05

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am 28.06.2021 befuhr gegen 22:10 Uhr ein 45-jähriger Mann mit seinem Kraftrad Yamaha die Ortsverbindungsstraße von Mielesdorf kommend in Richtung Zollgrün. Als plötzlich ein Rehbock auf die Straße sprang, leitete der Mann eine Notbremsung ein, um nicht mit dem Tier zu kollidieren. Hierbei stürzte dieser und zog sich schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzugen zu. Zur weiteren Behandlung kam der Motorradfahrer in ein Krankenhaus, an dem Kraftrad entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro, dieses musste abgeschleppt werden. Der Rehbock kam mit dem Schrecken davon und verschwand unverletzt in den angrenzenden Wald.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Saale-Orla
Telefon: 03663 431 0
E-Mail: pi.saale-orla@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Motorradfahrer verletzt sich schwer bei der Begegnung mit einem Rehbock

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/4954519
Presseportal Blaulicht