API-TH: Lkw-Fahrer kommt auf der A 9 von der Fahrbahn ab und durchfährt Leitplanke

29.06.2021 – 07:23

Autobahnpolizeiinspektion

In der Nacht zu Dienstag kurz vor 02:00 Uhr verunglückte ein Sattelzug auf der A 9 in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Droyßig und Eisenberg. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer der Zugmaschine mit Auflieger nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, da er nach eigenen Angaben unaufmerksam war und beschädigte anschließend ca. 100 m Leitplanke, die vom Fahrzeug durchbrochen worden war. Andere Verkehrsteilnehmer fuhren über Fahrzeug- und Trümmerteile, wodurch weiterer Schaden entstand. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Bei dem Unfall wurde der Dieseltank des Lkws aufgerissen. Der Tankinhalt lief in den Böschungsgraben. Der Schaden wird derzeit mit rund 40.000 EUR beziffert. Zur Bergung des Unfallfahrzeuges ist ein Kran erforderlich und die Demontage der rechten Leitplanke, hinter der der Sattelzug zum Stehen gekommen war.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Lkw-Fahrer kommt auf der A 9 von der Fahrbahn ab und durchfährt Leitplanke

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126726/4954541
Presseportal Blaulicht