API-TH: Alkoholisiert am Steuer auf A 9 in Unfall verwickelt

12.07.2021 – 07:27

Autobahnpolizeiinspektion

In Fahrtrichtung Berlin kollidierten am Sonntag gegen 16:20 Uhr zwei Fahrzeuge auf der A 9. Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Bad Klosterlausnitz und Eisenberg. Beide Fahrzeugführer konnten noch den Parkplatz Kuhberg ansteuern. Dort nahmen Beamte der Autobahnpolizei den Unfall auf, bei dem beide Beteiligte glücklicherweise unverletzt geblieben waren. Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll ein Opelfahrer einen BMW verbotswidrig rechts überholt haben und dabei sei es zum seitlichen Zusammenstoß gekommen. Bei dem Opelfahrer wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,97 Promille erbrachte. Gegen den Opelfahrer wurde Anzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Es folgte eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Alkoholisiert am Steuer auf A 9 in Unfall verwickelt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126726/4965540
Presseportal Blaulicht