LPI-EF: Ins Gesicht getreten

11.06.2021 – 13:35

Landespolizeiinspektion Erfurt

Zeugen riefen in der Nacht zu Freitag die Polizei um Hilfe. Gegen 01:10 Uhr hatten sie in der Bahnhofstraße von Erfurt eine Schlägerei beobachtet. Durch die Bundespolizei wurde der 25-jährige Täter gestellt. Der 41-jährige Geschädigte wurde stark betrunken mit leichten Gesichtsverletzungen angetroffen. Nach erster Befragung sollen die körperlich aneinander geraten sein. Dabei soll der Jüngere den Älteren mit einem Faustschlag niedergestreckt und anschließend in das Gesicht getreten haben. Die genauen Tatumstände müssen noch geklärt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Ins Gesicht getreten

Presseportal Blaulicht