LPI-EF: Geld verloren

06.07.2021 – 10:49

Landespolizeiinspektion Erfurt

Einem 45-jährigen Mann aus Erfurt wurde seine Hilfsbereitschaft zum Verhängnis. Über das Internet hatte er vor ca. drei Monaten eine Frau aus Frankreich kennengelernt. Sie gaukelte ihm vor, Geld für die Operation ihrer kranken Tochter zu benötigen. Der Mann wollte helfen und überwies der Frau mehrere Beträge, insgesamt knapp 10.000 Euro. Erst später merkte er, dass er auf eine Betrügerin reingefallen war. Er hatte im Internet recherchiert und festgestellt, dass es einige Unstimmigkeiten gab. Im schwante, dass er an eine Betrügerin geraten war. Gestern brachte er den Fall bei der zur Anzeige. Das Geld wird er wohl nicht wieder sehen. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Geld verloren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4961067
Presseportal Blaulicht