LPI-EF: Mit gestohlenem Auto Unfall gebaut, Dieb festgenommen

12.07.2021 – 15:24

Landespolizeiinspektion Erfurt

Über die Festnahme eines Autodiebes freute sich ein Autohändler am Wochenende in Erfurt. Der 30-Jährige Dieb war unbemerkt in den Verkaufsraum des Autohauses gelangt und stahl die Autoschlüssel einer Mercedes V-Klasse. Samt dem Pkw im Wert von ca. 65 000 EUR flüchtete der Dieb. Über GPS ließ sich das Fahrzeug orten, so dass schnell klar war, dass der 30-Jährige durch Sachsen fuhr. In der Nähe von Döbeln fuhr der Dieb von der Autobahn ab. Aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit stieß der 30-Jährige in einer Rechtskurve mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Der Mercedes wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt, der Dieb flüchtete. Umfangreiche Suchmaßnahmen führten zum Auffinden des Mannes. Er wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Der beschädigte Mercedes musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 30 000 EUR geschätzt. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Mit gestohlenem Auto Unfall gebaut, Dieb festgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4966533
Presseportal Blaulicht