LPI-EF: Spiegelklatscher endet mit Strafanzeige

14.07.2021 – 14:02

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am Dienstagmorgen kam es auf der Landstraße zwischen Weißensee und Sömmerda zu einem Verkehrsunfall. Im Bereich der Michelshöhe hatten sich zwei Lkws seitlich mit den Spiegeln berührt, als diese aneinander vorbei fuhren. Statt die Schäden in Augenschein zu nehmen und die Personalien zu hinterlassen, fuhr einer der LKW-Fahrer davon. Der andere folgte ihm bis nach Sömmerda. Dort kam es zwischen den beiden Männern zu einer Auseinandersetzung. Der 47-Jährige bedrohte und beleidigte den 31-Jährigen. Die hinzugerufene schlichtete den Streit und erstattete gegen den 47-Jährigen u.a. Anzeige wegen Unfallflucht und Bedrohung. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Spiegelklatscher endet mit Strafanzeige

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4968559
Presseportal Blaulicht