LPI-EF: Versammlungsgeschehen in Erfurt

17.07.2021 – 19:10

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am heutigen Tag führte die Erfurter einen erfolgreichen Einsatz durch. Drei angemeldete Versammlungen fanden im Zeitraum von 14:00-17:45 Uhr im Stadgebiet statt. Ein Aufzug unter dem Motto “In solidarity we trust – Für einen konsequenten Antifaschismus” führte ab ca. 14:30 Uhr durch die Erfurter Innenstadt. In der Spitze nahmen an dem Aufzug 260 Personen teil. Die “Neue Stärke Erfurt” hatte zwei Standkundgebungen im Bereich der Arnstädter Straße und auf dem Erfurter Anger angemeldet. Hier nahmen ingsgesamt 42 Personen teil. Die dritte Versammlung fand auf Höhe des neuen Angerbrunnen statt. Eine einstellige Teilnehmerzahl war hier zu verzeichnen. Während des gesamten Zeitraumes kam es zu kurzzeitigen Einschränkungen des ÖPNV. Die Erfurter Polizei wurde in dem Einsatz von anderen Dienststellen aus Thüringen und der Bundespolizei unterstützt. Sie fertigte Ordnungswidrigkeitenanzeigen (Verstöße Versammlungsgesetz) und ermittelt in einem Fall wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Die Polizei bedankt sich bei der Erfurter Bevölkerung und ihrer Gäste für das Verständnis. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Versammlungsgeschehen in Erfurt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4971187
Presseportal Blaulicht