LPI-G: Mit 3,3 Promille ins Gleisbett gestürzt

16.07.2021 – 12:13

Landespolizeiinspektion Gera

Weil der Mann immer wieder, scheinbar alkoholisiert, ins Gleisbett der Straßenbahn in der Thüringer Straße fiel, informierten gestern Abend (15.07.2021), gegen 17:40 Uhr Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe die Geraer . Die Polizisten trafen vor Ort den tatsächlich im stark alkoholisierten Zustand befindlichen Mann an. Als der Herr schließlich in das Atemalkoholmessgerät pustete, zeigte dieses einen Wert von über 3,3 Promille an.
Da sich der Betrunkene bei seinem Sturz zusätzlich verletzte, wurde ein Rettungswagen gerufen, der ihn letzten Endes in ein Krankenhaus brachte. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Mit 3,3 Promille ins Gleisbett gestürzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4970506
Presseportal Blaulicht