LPI-G: Zechprellerei

18.07.2021 – 10:00

Landespolizeiinspektion Gera

Am späten Freitagabend wurden Beamte der PI Greiz in ein Gasthaus am Zeulenrodaer Markt gerufen.
Hier hatte ein 41-jähriger Gast eine warme Speise und mehrere Gläser Bier zu sich genommen, weigerte sich aber im Anschluss, die Rechnung zu begleichen.
Die Herbeigerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass der, aus Mecklenburg Vorpommern stammende, Tourist völlig ohne Geld unterwegs war.
Nach der eindeutigen Klärung der Identität des Mannes, wurde ein Strafverfahren wegen Betrug eingeleitet.
Ungeklärt blieb, wie und wo der Tatverdächtige in Zeulenroda-Triebes nächtigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Zechprellerei

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4971388
Presseportal Blaulicht