LPI-GTH: Gewahrsam nach Ruhestörung

20.07.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

In der zurückliegenden Nacht, gegen 00.45 Uhr, erhielt die Ilmenau die Information über eine Person, welche sich “An der Kaufhalle” lautstark artikulieren soll. Anwohner hatten sich beschwert. Als Polizisten vor Ort ankamen, trafen sie auf einen amtsbekannten 34-Jährigen. Er hatte sich offenbar aufgrund erheblicher Alkoholisierung aus seiner Wohnung ausgesperrt. Er ließ sich nicht beruhigen und musste letztlich in Gewahrsam genommen werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Heute Morgen konnte der Herr die PI Arnstadt-Ilmenau wieder verlassen. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Gewahrsam nach Ruhestörung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4973097
Presseportal Blaulicht