LPI-NDH: Kind zu Fall gebracht und abgehauen

07.07.2021 – 12:00

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde Montagfrüh bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße ein 10-jähriges Mädchen. Die Schülerin war mit ihrem weißen Mountainbike gegen 07.20 Uhr auf dem Weg zur Schule und befuhr den Gehweg der Hauptstraße in Richtung Kleine Wartburg. Der bislang unbekannte Unfallverursacher befuhr die Hauptstraße in gleicher Richtung. Als das Fahrzeug an dem Mädchen vorbei fuhr, berührte der Beifahrerspiegel den Fahrradlenker der 10-Jährigen. Das Mädchen kam dadurch ins Straucheln und fiel hin. Beim Aufprall verletzte sich das Mädchen leicht am Kopf und am linken Oberkörper. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um das Unfallopfer, hielt nicht einmal an und setzte seine Fahrt fort. Das Mädchen kann sich nur an ein dunkles Fahrzeug erinnern. Wer kann Angaben zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher machen? Hinweise nimmt die in Sondershausen unter 03632/6610 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Kind zu Fall gebracht und abgehauen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4962271
Presseportal Blaulicht