LPI-NDH: Zigarettenautomaten gesprengt, Räumlichkeiten einer Physiotherapie beschädigt

13.07.2021 – 14:16

Landespolizeiinspektion Nordhausen

In der Nacht zu Dienstag zerstörten Unbekannte einen Zigarettenautomaten An der Kaufhalle. Anhand der herumliegenden Trümmerteile und einer beschädigten Fensterscheibe an einer gegenüberliegenden Physiotherapiepraxis geht die davon aus, dass mittels einer noch unbekannten Substanz der Automat aufgesprengt wurde. Selbst in den Therapieräumen fanden die angeforderten Kriminalisten Teile des Automaten. Der oder die Täter erbeuteten eine noch unbekannte Menge an Geld und Zigaretten. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. Zeugenaussagen zufolge gab es gegen 3.50 Uhr einen lauten Knall, was die vermutete Sprengung bestätigt. Bei den Tätern soll es sich um drei junge Männer handeln, die mit einem unbekannten Fahrzeug geflüchtet sind. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann oder wem verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Montagabend in Roßleben im Bereich der Physiotherapie aufgefallen sind, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Zigarettenautomaten gesprengt, Räumlichkeiten einer Physiotherapie beschädigt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4967580
Presseportal Blaulicht