LPI-NDH: Starkstromkabel gestohlen

16.07.2021 – 14:45

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Zeugen informierten am Donnerstagabend, gegen 21.45 Uhr, die über zwei verdächtige Männer, die offensichtlich in der Florian-Geyer-Siedlung Starkstromkabel stehlen wollten. Die Polizisten entdeckten auf dem ehemaligen Bahngelände mehrere Löcher an denen geschachtet wurde und zurückgelassenes Werkzeug. Trotz sofort eingeleiteter Suchmaßnahmen, in die auch ein Fährtenhund eingebunden war, entkamen die Täter. Sie erbeuteten ca. 30 Meter Starkstromkabel im Wert von mehreren hundert Euro. Einer der Täter war ca. 1.80 bis 1.85 m groß, sportlich und dunkel gekleidet. Sein Begleiter war deutlich kleiner, trug einen Bart und eine graue Arbeitshose. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, zu melden. Das aufgefundene Werkzeug stellten die Beamten sicher.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Starkstromkabel gestohlen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4970764
Presseportal Blaulicht