LPI-SHL: Täter kriecht von dannen

01.07.2021 – 12:41

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein Mann beobachtete Mittwochnachmittag, wie ein bis dato unbekannter Mann durch ein Gebüsch an einer Werkstatt im Mohnhäcksweg in Hildburghausen kroch. Er sah, dass er eine Säge in der Hand hielt und einen Rucksack auf dem Rücken trug. Nach seiner Kriechstrecke setzte sich der Unbekannte auf ein Fahrrad und fuhr davon. Über diese Beobachtung informierte der Zeuge den Werkstattinhaber, der feststellte, dass man ihn bestohlen hatte. Neben einer Säge fehlten weitere Werkzeuge und eine Geldbörse samt Inhalt. Ermittlungen führten auf die Spur des Täters, jedoch dauern diese an und weitere Auskünfte können zum aktuellen Zeitpunkt nicht gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Täter kriecht von dannen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4957357