LPI-SHL: Zu viel Alkohol beim Radfahren

11.07.2021 – 09:56

Landespolizeiinspektion Suhl

Am 10.07.2021 bemerkte eine Streifenbesatzung, eigentlich auf dem Weg zu einem anderen Einsatz, in der Ortslage Ebenhards einen Fahrradfahrer mit unsicherer Fahrweise. Aus diesem Grund sollte er einer Kontrolle unterzogen werden. Der Mann missachtete jedoch die Aufforderung zum Halten und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Nach kurzer Nacheile wurde der Mann nun laufend angetroffen, sein Fahrrad aber einige Meter weiter in einer offen stehenden Garage festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert in Höhe von 2,90 Promille. Mit dem 62 jährigen Radler aus Hildburghausen wurde im Anschluss eine Blutentnahme im Klinikum Hildburghausen durchgeführt, die Weiterfahrt wurde im untersagt. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Hildburghausen
Telefon: 03685 778 0
E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Zu viel Alkohol beim Radfahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4965187
Presseportal Blaulicht