LPI-SHL: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

18.07.2021 – 11:55

Landespolizeiinspektion Suhl

Unbekannte Täter verursachten in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Landstraße zwischen Oberalba und Oechsen, im kurvenreichen Abschnitt unterhalb des Embergs, gefährliche Schikanen für Fahrzeugführer, in dem sie dort stationierte Splitt-Vorratsbehälter in Kurvenbereichen auf die Straße entleerten. Dadurch entstanden erhebliche (Sturz-) Gefahren für Fahrzeugführer, speziell für Zweiradfahrer. Da dies keinen “Dummejungenstreich” sondern gemäß Strafgesetzbuch einen “Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr” darstellt, ermittelt nun die . Sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern nimmt die Polizei Bad Salzungen unter Telefonnummer 03695 – 5510 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Bad Salzungen
Telefon: 03695 551 0
E-Mail: sf.pi.bad-salzungen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4971508
Presseportal Blaulicht