Hörbuch-Tipp: “Miss Merkel: Mord in der Uckermark” von David Safier – Vergesst …

Berlin (ots) – Anmoderationsvorschlag: 16 Jahre war sie an der Spitze, so langsam geht die Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel nun aber zu Ende. Nach der Bundestagswahl im September will sie den Staffelstab übergeben und in Rente gehen. Und dann? Dann tritt sie in die Fußstapfen von Miss Marple und wird Mordermittlerin. Das zumindest ist die Idee von Bestsellerautor David Safier in “Miss Merkel: Mord in der Uckermark”. Oliver Heinze mit unserem aktuellen -Tipp der Woche.

Sprecher: Kleinfreudenstadt, am schönen Dumpfsee im Jahr 2022: Angela ist seit sechs Wochen in Rente und vertreibt sich die Zeit in der Uckermark mit langen Spaziergängen:

O-Ton 1 (Miss Merkel, 20 Sek.): “Es dürfte eine ganze Weile dauern, bis ihr Körper, der schätzungsweise dreitausend Staatsbankette überstanden hatte, wieder so etwas Ähnliches wie Fitness aufgebaut haben würde. Angela blickte auf das kleine Gewässer. Es war auf jene unscheinbare Art und Weise lieblich, die genau nach ihrem Geschmack war.

Sprecher: Immer an ihrer Seite sind Leibwächter Mike, ihr Ehemann, den sie zärtlich Puffel nennt …

O-Ton 2 (Miss Merkel, 12 Sek.): Angela liebte ihren Achim unter anderem auch dafür, dass er keine Ahnung hatte, was schick war und was nicht. Und dafür, dass er grundehrlich war, zu keiner Lüge fähig.

Sprecher: … und ihr Mops:

O-Ton 3 (Miss Merkel, 16 Sek.): “Putin hat gemacht”, verkündete eine Stimme hinter ihnen. Noch vor einem Jahr hätte dieser Satz Angela tage- wenn nicht gar wochenlang in Atem gehalten. Doch jetzt bedeutete er lediglich, dass sie ein Kackatütchen aus ihrer Blazertasche hervorkramen musste.

Sprecher: Mit dem beschaulichen Landleben ist es aber vorbei, als sie einen toten Schlossherrn entdecken: nackt in einer Ritterrüstung, in einem von innen verriegelten Weinkeller – und mit einem Zettel, auf den der Buchstabe a gekritzelt ist.

O-Ton 4 (Miss Merkel, 20 Sek.): “Was soll das bedeuten?”, fragte Mike. “Nun”, sagte Angela, die in ihrem Leben nicht gedacht hätte, dass sie mal klingen würde wie Sherlock Holmes und schon gar nicht, dass es ihr so eine Freude bereiten würde, “ich nehme an, das ist ein Hinweis auf den Mörder.”

Sprecher: Weil die anderen, inklusive Polizei, jedoch Selbstmord vermuten, übernimmt Miss Merkel kurzerhand den Fall – freudig erregt natürlich, …

O-Ton 5 (Miss Merkel, 04 Sek.): …weil es endlich wieder ein Problem gab, das sie lösen konnte!

Abmoderationsvorschlag: Ob es Angela tatsächlich gelingt, ihren ersten Mordfall in der Uckermark zu lösen, hören sie ab sofort in David Safiers “Miss Merkel: Mord in der Uckermark” Dieses Hörbuch gibt’s nur bei Audible – und weitere Infos dazu unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Quellenangaben

Bildquelle: Merkel eigentlich, wenn sie in Rente geht? Anregungen liefert Miss Merkel von David Safier. Denn mit Mann und Mops in der Uckermark angekommen, steht statt backen und wandern, bald die Suche nach einem Mörder ganz oben auf der Liste der Ex-Kanzlerin. Das ungekürzte Hörbuch gibt es ab sofort nur bei Audible. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56459 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56459/4892106
Newsroom: Audible GmbH
Pressekontakt: Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Hörbuch-Tipp: “Miss Merkel: Mord in der Uckermark” von David Safier – Vergesst …

Presseportal