Nicht geknackt Eurojackpot jetzt beim Maximum: 90 Millionen Euro

Münster (ots) – Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat der Eurojackpot die 90 Millionen und damit seine Maximalsumme erreicht.

Im finnischen Helsinki wurden am Freitagabend (21. Mai) die Gewinnzahlen 2, 12, 15, 33 und 39 sowie die 4 und die 9 als Eurozahlen gezogen.

Der erste Gewinnrang blieb also unbesetzt, im zweiten Gewinnrang konnte ein deutscher Gewinner 510.740,60 Euro erzielen. Insgesamt waren es sechs Gewinner in dieser Klasse: Auch Tipper aus Spanien, Finnland (2x), Ungarn und Polen waren erfolgreich.

Der Jackpot hatte sich bis heute über sechs Ziehungen hinweg aufgebaut.

Letztmalig ging ein Megajackpot von 90 Millionen Euro nach . Am 15. Januar 2021 konnte sich ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen über diese Summe freuen.

Die nächste Chance auf den Jackpot gibt es, wie gewohnt bei Eurojackpot, nächsten Freitag – am 28. Mai.

Wer mitspielen will, kann seinen Tipp in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de abgeben.

Quellenangaben

Bildquelle: zt sind wieder 90 Millionen Euro im Topf. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107909 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Eurojackpot, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/107909/4922052
Newsroom: Eurojackpot
Pressekontakt: WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
presse@eurojackpot.de
presse.eurojackpot.de

Nicht geknackt  Eurojackpot jetzt beim Maximum: 90 Millionen Euro

Presseportal