Nachhaltiger, effizienter, digitaler: Innovative Technologien treiben den …

München / Erlangen (ots) – Die Bauindustrie ist im Umbruch. Klima- und Ressourcenschutz werden zunehmend zum Gebot der Stunde und künftige Ausschreibungen werden Nachhaltigkeit weit oben priorisieren, denn schließlich verursacht die traditionell geprägte Branche weltweit einen erheblichen Ressourcenverbrauch und Energieaufwand. Dies bedeutet aber ebenso: Die Bauindustrie kann durch den Einsatz innovativer digitaler Technologien, durch nachhaltigere Produkte und effizienteres Arbeiten einen entscheidenden Beitrag zu einer geringeren Belastung für Klima und Ressourcen leisten.

MAUSS als digitaler Vorreiter für mehr Nachhaltigkeit

“Die Innovation in der Bauindustrie geht nur langsam voran”, sagt Philipp Schneider, geschäftsführender Gesellschafter von MAUSS BAU, einem Familienunternehmen mit rund 600 Mitarbeitenden. Nun kommt die Branche in Bewegung und begegnet neuen Herausforderungen mit nachhaltigen Baukonzepten und digitaler Planung. Hierbei übernimmt das Familienunternehmen MAUSS BAU aus Erlangen eine Vorreiterrolle: Mit modernen Technologien wie digitalen Assistenten sowie vernetzten und effizienten Baustellen, geht MAUSS BAU neue Wege, um mehr Nachhaltigkeit zu ermöglichen.

Wie heute noch vor dem ersten Spatenstich ein komplexer digitaler Zwilling von Gebäuden entsteht, warum für schlanke und transparente Prozesse längst kein Bauablaufplan mehr an Bürowänden hängen darf, und wie wertvoll digitale Assistenten und künstliche Intelligenz gerade bei komplexen Bauphasen in Zukunft noch werden, lesen Sie in unserer Reportage “Stein auf Stein: Erst digital, dann rea (https://news.microsoft.com/de-de/features/stein-auf-stein-erst-digital-dann-real/)l”.

Über Microsoft

Die Microsoft Deutschland GmbH wurde 1983 als deutsche Niederlassung der Microsoft Corporation (Redmond, U.S.A.) gegründet. Als weltweit führender Hersteller von produktiven Softwarelösungen und modernen Services im Zeitalter von intelligent Cloud und intelligent Edge, sowie als Entwickler innovativer Hardware, versteht sich Microsoft als Partner seiner Kunden, um diesen zu helfen, von der digitalen Transformation zu profitieren. Als weltweit größter Beitragsgeber treibt Microsoft die Open-Source-Technologie über seine führende Entwicklerplattform GitHub voran. Mit LinkedIn, dem größten Karriere-Netzwerk, fördert Microsoft die berufliche Vernetzung weltweit. Der Umsatz von Microsoft beträgt 143 Mrd. US-Dollar (Geschäftsjahr 2020; 30. Juni 2020). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2020 betrug 44,3 Mrd. US-Dollar. Die Microsoft Deutschland GmbH beschäftigt insgesamt mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen. Diese arbeiten in der Firmenzentrale (München Schwabing) sowie in neun weiteren Regionalbüros bundesweit (Bad Homburg, Berlin, Eningen, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Walldorf). Gemeinsam mit rund 30.000 Partnern unterstützt Microsoft in Deutschland Firmen aller Branchen und Größen. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in vielfältigen Initiativen und Projekten, damit alle Menschen am Fortschritt einer digitalen teilhaben können.

Quellenangaben

Bildquelle: fizienter, digitaler: Innovative Technologien treiben den Fortschritt der Baubranche an / MAUSS BAU erfindet sich mit digitalen Technologien neu / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/14822 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Microsoft Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/14822/4925691
Newsroom: Microsoft Deutschland GmbH
Pressekontakt: Christina Sailer
Communications Manager Customer Success Stories
E-Mail: christina.sailer@microsoft.com

Nachhaltiger, effizienter, digitaler: Innovative Technologien treiben den …

Presseportal