Acer erweitert sein Gaming-Ökosystem um neue Predator Triton und Predator Helios …

Ahrensburg (ots) – Zusammenfassung

– Leistungsstarke Predator Gaming-Notebooks dank neuester Intel® Core(TM) Prozessoren der 11. Generation der H-Serie und NVIDIA® GeForce® RTX(TM) Grafikoptionen der 30er-Serie – Das Predator Triton 500 SE bietet maximale Leistung in einem schlanken und leichten Formfaktor – Das Predator Helios 500 begeistert mit drei Displayoptionen: Gamer haben unter anderem die Wahl zwischen einem Full-HD IPS 360 Hz-Display mit einer Reaktionszeit von 3 ms(1) oder einem 4K 120 Hz Mini-LED-Display – beide Varianten mit Vesa DisplayHDR(TM) 1000 – Die Predator Cestus 335 Gaming-Maus sorgt für das perfekte Spielerlebnis

Acer stellt zahlreiche Updates im Bereich Gaming-Notebooks und -Peripherie vor, darunter das neue Predator Triton 500 SE, das Predator Helios 500 sowie eine Predator Gaming-Maus. Das Update der beiden Notebooks beinhaltet bis zu neuesten Intel® Core(TM) i9 Prozessoren der 11. Generation, NVIDIA® GeForce® RTX(TM) GPUs der 30er Serie und zahlreiche Premium-Features wie Acers AeroBlade(TM) 3D-Lüftertechnologie der 5. Generation, DTS:X(TM) Ultra Audio, Intel® Killer(TM) E3100G Ethernet und Intel® Killer(TM) Wi-Fi 6.

Predator Triton 500 SE

Leistungsstarke Komponenten mit einem markanten, aber dennoch edlen Look: Das Predator Triton 500 SE vereint Gaming-Setup und Arbeitsplatz in einem kraftvollen Paket – perfekt für alle aktuellen AAA-Titel sowie anspruchsvolle Bild- und Videobearbeitung oder die Verarbeitung mehrerer Dateien gleichzeitig. Angetrieben von einem Intel® Core(TM) Prozessor bis zu i9 der 11. Generation, bis zu NVIDIA® GeForce® RTX(TM) 3080 GPU und bis zu 64 GB DDR4-RAM mit 3.200 MHz bietet das Notebook alles, was das Gamer-Herz begehrt. Mit einer Bauhöhe von nur 19,9 mm passt das Notebook in jeden Rucksack und ist dank einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden(1) sowie der NVIDIA® Advanced Optimus-Technologie auch unterwegs ein treuer Begleiter. Bis zu 4 TB High-Speed-PCIe-Gen4-Speicher bietet zudem reichlich Platz für Spiele, Filme und weitere umfangreiche Foto-, Video- oder Grafikdateien.

Egal für welchen Einsatzzweck, das großzügige 40,64 cm (16-Zoll)-Display des Predator Triton 500 SE im 16:10-Format beeindruckt mit einer Screen-to-Body-Ratio von 87 Prozent und bietet genug Sichtfläche für jedes Detail. Gamer haben die Wahl zwischen zwei Displayoptionen: Das 165 Hz WQXGA Display mit bis zu 500 Nits zeigt Gameplay in brillanten Farben, während ein 240 Hz WQXGA IPS(2) PolarBlack-Panel und NVIDIA® G-SYNC® Gamern ein noch flüssigeres Spielerlebnis ermöglicht.

Damit das Kraftpaket im Vollmetallgehäuse(3) auch in hitzigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt, sorgen der Acer VortexFlow, drei Lüfter, fünf dedizierte Heatpipes sowie strategisch platzierte Ein- und Auslassöffnungen für niedrige Temperaturen im Inneren des Notebooks. Intel® Killer(TM) E3100G Ethernet und Intel® Killer(TM) Wi-Fi 6 reduzieren die Latenz erheblich und garantieren eine zuverlässige Verbindung, um die Online-Konkurrenz auszustechen. Gleichzeitig können Gamer mit PredatorSense(TM) ihr System überwachen, die GPU des Computers übertakten und aus verschiedenen Modi die passende Lüftergeschwindigkeit wählen. Abgerundet wird das Notebook durch die zahlreichen USB 3.2 Gen 2-Anschlüsse, darunter zwei Thunderbolt(TM) 4 Type-C-Anschlüsse, die DisplayPort und einen SD 7.0-Kartenleser unterstützen – so ist immer ausreichend Platz für Peripheriegeräte aller Art.

Predator Helios 500

Ausgestattet mit einem übertaktbaren Intel® Core(TM) i9 Prozessor der 11. Generation, bis zu einer NVIDIA® GeForce® RTX(TM) 3080 GPU und 64 GB DDR4 3200 Mhz Arbeitsspeicher bietet das Predator Helios 500 genug Leistung für alle aktuellen Games. Ein Paar PCIe NVMe SSDs im RAID 0 und eine SATA HDD bieten zudem ausreichend Platz für die Spiele-Bibliothek.

Gamer können sich zwischen drei verschiedenen Displayvarianten entscheiden: Zur Wahl stehen unter anderem ein hochauflösendes 4K Mini LED 120 Hz Display mit AUO AmLED Technologie, das Full-Array Local Dimming unterstützt und eine erstklassige Farbsättigung sowie einen hohen Kontrast bietet, oder ein reaktionsschnelles Full HD-Display mit rasanten 360 Hz Bildwiederholrate und einer Reaktionszeit von 3 ms für eine möglichst flüssige Bildwiedergabe.

Ähnlich wie das Predator Triton 500 SE verfügt auch das Predator Helios 500 über ein ausgeklügeltes Kühlsystem. Die speziell entwickelte Acer PowerGem(TM)-Technologie(4) besteht aus einer Metall-Legierung, die die Wärme der CPU ableitet, während Acers Vortex Flow den Luftstrom zu wichtigen Komponenten umleitet und so dazu beiträgt, die Leistungsfähigkeit des Notebooks zu steigern. Über die PredatorSense Software können Gamer ihr gesamtes Licht-Setup individuell steuern, den Funktionsumfang einzelner Tasten erweitern und die Gesamt-Performance ihres Notebooks tracken.

Für noch mehr Flexibilität verfügt das Predator Helios 500 über eine Vielzahl von Anschlüssen, darunter ein HDMI 2.1-Port, ein Mini-DP 1.4-Anschluss, zwei USB Type-C(TM)-Ports inklusive Thunderbolt(TM) 4, drei USB 3.2 Gen 2 Anschlüsse, die Offline-Laden unterstützen, und einen RJ45-Anschluss. Intel® Killer(TM) E3100G Ethernet und Intel® Killer(TM) Wi-Fi 6 sind ebenfalls enthalten, während DTS:X Ultra Audio und 3D simulierter Surround Sound Gamer noch tiefer ins Geschehen eintauchen lässt.

Predator Cestus Gaming-Maus 335

Auch eine neue Gaming-Maus wird Teil der Predator-Familie: Die Predator Cestus 335 ist besonders ergonomisch geformt und verfolgt Bewegungen dank PixArt 3370-Sensor und 2.000 Hz Polling-Rate besonders präzise. Ermöglicht wird das durch bis zu 19.000 DPI, eingeteilt in fünf farbcodierte Stufen, die es ermöglichen, die Sensitivität individuell anzupassen. Die insgesamt 10 programmierbaren Tasten bieten Gamern im Spiel den entscheidenden Vorteil und können mit bis zu fünf verschiedenen Profilen passend für die verschiedensten Spielszenarien belegt und schnell gewechselt werden.

Außerhalb von Spielen erweist sich besonders die Hyper-Fast-Scroll-Taste als praktisch, um Foren, Websites und Artikel in Höchstgeschwindigkeit durchzuscrollen.

Preise und Verfügbarkeit

Das Predator Helios 500 (PH517-52) ist voraussichtlich ab Mitte Q3 2021 zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 2.499 EUR verfügbar.

Das Predator Triton 500 SE (PT516-51s) ist voraussichtlich ab Anfang Q3 2021zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.799 EUR verfügbar.

Die Predator Cestus 335 Maus (PMW120) ist voraussichtlich ab Juli 2021 zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 79,99 EUR verfügbar.

(1) Die angegebene Akkulaufzeit basiert auf MobileMark 2014® -Tests im Produktivitätsmodus bei eingeschalteter Funkverbindung. Details zu den MobileMark 2014-Tests sind unter www.bapco.com verfügbar. Die angegebene Akkulaufzeit dient nur zu Vergleichszwecken. Die tatsächliche Akkulaufzeit variiert je nach Modell, Konfiguration, Anwendung, Energieverwaltungseinstellungen, Betriebsbedingungen und verwendeten Funktionen. Die maximale Kapazität eines Akkus nimmt mit der Zeit und dem Gebrauch ab.

(2) Alle hier erwähnten Marken und Produktnamen sind Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Beschreibung oder Identifizierung der Produkte verwendet.

(3) Nur Oberteil, Sockel und untere Abdeckung sind aus Metall. Der Rahmenbereich ist aus ABS-Kunststoff.

(4) Verfügbar in der Konfiguration i9HK + RTX(TM) 3080 (16GB VRAM). Die technischen Daten können je nach Modell und/oder Region variieren.

Über Acer Inc.

Acer Inc., gegründet 1976, ist einer der weltweit führenden ITK-Anbieter und in über 160 Ländern vertreten. Der Technologiekonzern produziert und vertreibt innovative Hardware für jeden Anspruch, egal ob Gamer, Business-Professionals, Kreativschaffende oder für den Bildungsbereich. Über 7.000 Mitarbeiter tragen weltweit zum Erfolg des Unternehmens bei.

Besonders mit Blick auf zukünftige Technologien sieht Acer sich selbst in der Verantwortung, die Grenzen zwischen Hardware, Software und Dienstleistungen aufzubrechen und damit sowohl Unternehmen als auch Verbrauchern völlig neue Möglichkeiten zu eröffnen. Neben dem Fokus auf Forschung und Entwicklung ist Acer zudem bekannt für seinen vielfach ausgezeichneten Kundenservice im hauseigenen Servicecenter. Acer Deutschland firmiert mit Sitz in Ahrensburg bei Hamburg als Acer Computer GmbH.

Acer Website: www.acer.de (http://presse.achtung.de/gu/13/3YF9BYHN-3YF9BYHM-18PTYIYV-NPQ18KX.html)

Acer Store: https://de-store.acer.com/ (http://presse.achtung.de/gu/13/3YF9BYHN-3YF9BYHM-2MEDSL0I-1EEN13R4.html)

Quellenangaben

Bildquelle: 500 / Acer erweitert sein Gaming-Ökosystem um neue Predator Triton und Predator Helios Notebooks sowie Peripherie / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/59180 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Acer Computer GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59180/4926213
Newsroom: Acer Computer GmbH
Pressekontakt: Vanessa Pinto
Account Manager
achtung! GmbH
T. +49 40 450 210-613
M. acer@achtung.de

Alexandra Böckelmann
Head of PR/Marketing DACH
Acer Computer GmbH
M presse.de@acer.com

Acer erweitert sein Gaming-Ökosystem um neue Predator Triton und Predator Helios …

Presseportal