Schon wieder ein Gewinner: 44-jähriger Hamburger zieht das große Los bei der …

Hamburg (ots) – Nachdem gerade erst am 3. Mai 2021 ein Nordrhein-Westfale den Hauptgewinn der Soziallotterie freiheit+ (https://www.freiheitplus.de/) abgeräumt hatte, konnte nun – noch nicht einmal vier Wochen später – ein Hamburger sein Glück kaum fassen. Der 44-jährige 24-Kunde (lotto24.de, tipp24.de) tippte mit seinem voll ausgefüllten Tipp24-Spielschein in der Dienstagsziehung vom 25. Mai 2021 goldrichtig und machte sich damit selbst das perfekte Geburtstagsgeschenk: Dank der hohen Gewinnwahrscheinlichkeit und der dicht beieinander liegenden Zahlen 14, 17, 18, 19, 25, 27 und 30 darf er sich nun über den Hauptgewinn in Höhe von 250.000 Euro sofort und 5.000 Euro pro Monat für 15 Jahre freuen. Noch viel schöner daran ist aber, dass er sich damit den Traum von einer deutlich verbesserten Lebensqualität und mehr Freiheit im Alltag erfüllen kann.

Die Soziallotterie freiheit+ ist eine Zahlenlotterie, bei der sieben Zahlen zwischen 1 und 35 ausgewählt werden. Ein Gewinn wird mit mindestens drei übereinstimmenden Gewinnzahlen erzielt. Die Wahrscheinlichkeit, bei freiheit+ den Hauptpreis zu gewinnen, ist 21mal höher als bei LOTTO 6aus49 – jedes achte Ticket ist zudem ein Gewinn. Darüber hinaus gehen von jedem verkauften Tippfeld 50 Cent an gemeinnützige Bildungsprojekte.

“Einmal Eurojackpot, zweimal LOTTO 6aus49 und jetzt gleich zweimal freiheit+ – unsere Gewinnerserie will einfach nicht enden!”, sagt Jonas Mattsson, Finanzvorstand der LOTTO24 AG. “Wir freuen uns wahnsinnig für unsere fünf neuen Lottomillionäre in gerade einmal sieben Wochen und drücken allen Kunden die Daumen für die nächste Ziehung – entweder wieder mit der Soziallotterie freiheit+, der klassischen Lotterie LOTTO 6aus49 oder dem mit aktuell 90 Millionen Euro prall gefüllten Eurojackpot. Bei LOTTO24 und Tipp24 finden unsere Kunden immer die für sie richtige Lotterie.”

freiheit+ wurde im März 2020 gemeinsam von der ZEAL Network SE und der BildungsChancen gGmbH (bildungslotterie.de) zur Förderung von Bildungsprojekten gestartet und unterstützt unter anderem Bildungsprojekte der drei Initiatoren Stifterverband, SOS-Kinderdörfer weltweit und Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), aber auch viele Projekte freier Träger. Zudem hat freiheit+ bildungsrelevante Corona-Hilfen gestartet und bis zu zehn Prozent der sozialen Abgaben direkt in Projekte zur Bekämpfung der Auswirkungen der Pandemie gesteckt. So spielt man Lotto heute.

Über die LOTTO24 AG:Die LOTTO24 AG ist der führende deutsche Online-Anbieter von Lotterieprodukten (lotto24.de, tipp24.com). LOTTO24 vermittelt Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften sowie die Deutsche Fernsehlotterie und erhält hierfür eine Vermittlungsprovision. Zum Angebot zählen unter anderem LOTTO 6aus49, Spiel 77, Super 6, Eurojackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno, die Deutsche Fernsehlotterie und freiheit+. Nach der Gründung im Jahr 2010 und dem Börsengang 2012 an der Frankfurter Börse ist LOTTO24 heute Marktführer. 2019 wurde LOTTO24 mehrheitlich von der ZEAL Network SE übernommen und gehört seitdem zur ZEAL-Gruppe. Als stark wachsendes und zugleich service- und kundenorientiertes Unternehmen hat LOTTO24 den Anspruch, Kunden sowohl online als auch mobil ein besonders bequemes, sicheres und zeitgemäßes Spielerlebnis zu bieten.

Quellenangaben

Bildquelle: winn bei der Soziallotterie freiheit+.
Text & können zur redaktionellen Verwendung frei genutzt werden. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/109160 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: LOTTO24 AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/109160/4926664
Newsroom: LOTTO24 AG
Pressekontakt: LOTTO24 AG
Vanina Hoffmann
Senior Manager Investor & Public Relations
Tel.: +49 40 82 22 39 – 501
E-Mail: ir@lotto24.de
Internet: lotto24-ag.de
lotto24.de

Schon wieder ein Gewinner: 44-jähriger Hamburger zieht das große Los bei der …

Presseportal