ruf Jugendreisen startet in den Sommer: Clubs und Camps in Europa öffnen ab Juli

Bielefeld (ots) – Pünktlich zu den Sommerferien startet ruf Jugendreisen in die Urlaubssaison: Ab dem 3. Juli 2021 werden die beliebtesten ruf Camps und Clubs in Spanien, Italien, Kroatien, Frankreich, Schweden und den Niederlanden sukzessive wieder öffnen. Auch Sprachreisen nach Malta sind im Angebot. Die Nachfrage zieht stark an. Aktuell gelten attraktive Last-Minute-Preise. Besondere Corona-Bedingungen ermöglichen risikofreies Buchen. Ein umfassendes Corona-Schutzkonzept inklusive UV-HEPA-Filtern in den Bussen sorgt für die Sicherheit der Gäste.

“Die Sehnsucht der Jugendlichen nach Sonne, Strand, besonderen Erlebnissen und Spaß mit Freunden ist nach all den Einschränkungen jetzt riesig. Da für EU-Reisende im Sommer keine Impf- und Quarantänepflicht mehr besteht und es auch sonst immer mehr Lockerungen gibt, ist vieles wieder möglich”, betont ruf Geschäftsführerin Kristina Oehler. Dementsprechend buchen täglich mehr Kunden eine Jugendreise für die kommenden Wochen. Besonders beliebt sind Campingangebote, aber auch die Nachfrage nach Clubs steigt. “Unabhängig von der Form der Unterkunft bieten wir allen Gästen beste Voraussetzungen, auch unter den aktuellen Rahmenbedingungen einen unbeschwerten und sicheren Urlaub zu genießen”, so Oehler.

Sicher buchen – sicher reisen

Kunden können ihre für dieses Jahr gebuchte Reise bis zu 31 Tage vor Reiseantritt kostenlos auf ein anderes Ziel bzw. einen anderen Zeitraum umbuchen oder auch kostenlos stornieren mit Geld-zurück-Garantie.

Für die An- und Abreise mit dem Bus arbeitet ruf Jugendreisen ausschließlich mit langjährigen und erfahrenen Partner:innen zusammen. Weitgehend alle Fahrer:innen sind vollständig geimpft und darüber hinaus bei Fahrtantritt negativ getestet. Die Busse erfüllen höchste Qualitätsansprüche und haben ein eigenes Hygienekonzept. Wichtigster Bestandteil ist der eingebaute UV-HEPA-Filter, der bis zu 99,9 Prozent der Innenraumluft sterilisiert.

Die Angebote in den Destinationen werden in diesem Jahr flexibel auf die jeweiligen Corona-Erfordernisse zugeschnitten. Eine verlässliche Teststrategie, besonders geschulte Reiseleiter:innen und ein umfassendes Hygieneschutzkonzept sorgen für die Sicherheit der Jugendlichen. Für jedes Urlaubsziel informiert ruf Jugendreisen die Gäste über die aktuellen Corona-Regelungen. Außerdem können Kunden eine Zusatzversicherung mit besonderen Corona-Leistungen abschließen, die die Kosten im Fall einer persönlichen Quarantäne und/oder Erkrankung übernimmt.

ruf Jugendreisen – Deine Story. Deine Jugendreise.

Die ruf Jugendreisen GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld ist Europas führender Veranstalter für betreute Jugendreisen. Die jährlich ca. 50.000 Gäste zwischen 11 und 23 Jahren können aus einem Ganzjahresprogramm wählen. Zum Angebot gehören Sommerreisen, Fern- und Städtereisen, Ski- und Snowboardreisen, Gruppen- und Abireisen sowie Sprachreisen. ruf Jugendreisen steuert weltweit 60 Destinationen an, darunter 20 exklusive ruf Camps, Clubs und Hotels. In den Urlaubsorten sorgen 1.200 geschulte Reiseleiter:innen für eine umfassende Betreuung und Organisation. Die Qualität und Sicherheit sowie die hochwertige Betreuung der Angebote sind mehrfach ausgezeichnet worden.

Quellenangaben

Bildquelle: trand – ruf Jugendreisen hat in den Sommerferien viele attraktive Ziele in Europa im Programm / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106634 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ruf Jugendreisen GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/106634/4942306
Newsroom: ruf Jugendreisen GmbH & Co. KG
Pressekontakt: ruf Jugendreisen GmbH & Co. KG
Kristina Oehler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0) 521 96 27 607
presse@ruf.de

ruf Jugendreisen startet in den Sommer: Clubs und Camps in Europa öffnen ab Juli

Presseportal