Erster Matching-Algorithmus von einem rein weiblichen Team – Once launcht das Love …

Paris (ots) –

– Once hat mit führenden Psychologinnen einen Emotionsprofil-Test für seine Nutzer:innen entwickelt. Er ist der erste Algorithmus, der von einem weiblichen Team entwickelt wurde – Das ‘Love Experiment’ distanziert sich von etablierten Matching-Algorithmen, die sich lediglich auf Aussehen und sozialen Status konzentrieren – Über 1.000 Paare wurden analysiert, um Kompatibilitätstrends zu ermitteln – Ab sofort können Singles selbst an “The Love Experiment” teilzunehmen

Paris (ots) – In den letzten zwanzig Jahren waren vor allem für Entwicklung von Matching-Algorithmen auf Online-Dating-Seiten und Apps verantwortlich. Das Ergebnis: auf dem Aussehen basierende “Hot or not”-Spiele und Fragenkataloge, die Sozialversicherungsformularen ähneln – mit Fokus auf Bildung, Einkommen, Alter, Größe und oberflächlichen Fragen, die mit ein oder zwei Worten beantwortet werden können. Tiefgründige Matches können so nicht gefunden werden. Deswegen hat der Slow-Dating Pionier Once (https://getonce.com/de) oberflächlichen Matching-Algorithmen den Kampf angesagt. Um seine Kampagne für eine “Post-Swiping”-Ära des Datings fortzusetzen, wurde von einem reinen Frauenteam bei Once ein neuer Matching-Algorithmus entwickelt: The Love Experiment, eine Reihe von 28 zeitgenössischen Fragen, die Singles dabei helfen, ihr emotionales Profil zu identifizieren. Die neue Funktion ist ab sofort für Android und iOS verfügbar.

The Love Experiment

Die Devise: langfristige und glücklich Partnerschaften statt kurze Liaisons. Um das Rezept der Liebe zu dekonstruieren und Singles noch weitreichender dabei zu unterstützen, eine:n passende:n Partner:in zu finden, hat Once zusammen mit der französischen Psychoanalytikerin Fabienne Kraemer und der britischen Psychologin Dannielle Haig das Love Experiment entwickelt. Ein Persönlichkeitstest bestehend aus 28 kurzen Fragen, die Singles dabei helfen, das persönliche emotionale Profil zu identifizieren. Die Fragen sind divers und gehen von “Dinner mit Obama oder Lunch mit dem Dalai Lama?”, “Im Bett bist du der intensive Löwe oder das zärtliche Faultier?” bis zu “Lieber doppelt so lange Leben oder im Lotto gewinnen?”.

Das Love Experiment ist inspiriert von der Transaktionsanalyse, der analytischen und der Verhaltensanalyse. Es wurde speziell entwickelt, um die Bedeutung von Unabhängigkeit eines Singles in einer Beziehung, den Grad an Extrovertiertheit, die Wichtigkeit von körperlicher und geistiger Verbundenheit für ihn oder sie und das Maß an Intuition und faktenbasierter Argumentation zu bewerten.

“Wir können feststellen, dass einige psychologische Profile besser mit anderen Profilen übereinstimmen. Dafür haben wir Paare studiert, die zusammenhalten und gut zusammen funktionieren. Denn es gibt eine Art Gesetz, welches schwer zu bestimmen ist für Paare, die harmonieren. Wir haben dieses versucht zu entschlüsseln, indem wir die psychologischen Profile der einzelnen Anwärter:innen analysiert haben, um zu sehen, was funktionieren könnte”, erklärt die Once-Psychoanalytikerin Fabienne Kraemer.

Und so funktioniert The Love Experiment von Once

Sobald der Single alle 28 Fragen beantwortet hat, erhält er/sie sofort das Ergebnis und wird als eines von 16 verschiedenen Archetypen charakterisiert. Diese Typen reichen vom “Detektiv” über den/die “Pilot:in” bis hin zum “Rockstar”. Dabei ist jeder Archetyp mit drei anderen Typen kompatibel.

Die Singles haben dann die Möglichkeit, andere Once-Nutzer:innen basierend auf ihrer emotionalen Kompatibilität zu matchen. Dafür können sie zwischen den folgenden Kompatibilitätsmöglichkeiten wählen: “Chemische Bindung” – gerade genug Unterschied, um eine dauerhafte Beziehung zu gewährleisten, welche die Individualität bewahrt. “Magnetische Anziehung” – ein Match, das genau die gleichen Testergebnisse hat. Und eine “explosive Reaktion” mit einem Match, der das genaue Gegenteil ist, um die Schlussfolgerung von Once selbst auf die Probe zu stellen.

Je subtiler, desto harmonischer

Über eintausend etablierte Paare haben inzwischen den Test gemacht. Sie kommen gemeinsam auf über 16.000 Jahre gemeinsamer Beziehungen. Dabei ist das älteste Paar, das den Test bisher gemacht hat, seit 49 Jahren verheiratet. Das Ergebnis: In langfristig glücklichen Partnerschaften gilt nicht etwa “Gegensätze ziehen sich an”, sondern “Gleich und gleich gesellt sich gern”. Denn anhand der Antworten konnte das Once-Team schlüssig feststellen, dass die Kompatibilität nicht von gegensätzlichen Ansichten herrührt, sondern vielmehr von einer Reihe sehr subtiler Unterschiede.

“Gegensätzliche Persönlichkeiten können durchaus eine leidenschaftliche oder explosive Anziehungskraft haben, aber in der Regel nur für eine kurze Zeit. Paare mit gegensätzlichen Ansichten in bedeutenden Lebensbereichen wie Kinder, Beziehungsstil, Geld, Lebensstil usw. können sich in entgegengesetzte Richtungen bewegen und keiner von ihnen fühlt sich zufrieden oder hat das Gefühl, dass seine Bedürfnisse erfüllt werden”, sagt die Once-Psychologin Dannielle Haig. “Es ist 2021. Wir wissen, dass nicht jede:r auf der Suche nach einer 49-jährigen Ehe ist und manche Leute etwas Explosives und Lustiges wollen, mit jemandem, der ganz anders ist. Deshalb erschien es uns wichtig, dass Singles die Bestimmung ihres Schicksals selbst in die Hand nehmen. Wir wollten ihnen dafür einen Leitfaden an die Hand geben, anstatt sie nur auf einen bestimmten Typ von Partner:in zu beschränken”, fügt Dating-Expertin Charly Lester hinzu.

Über Once: Once ist die Erfindung des Slow-Datings und wurde 2015 gegründet. Weil es Zeit braucht, die große Liebe zu finden, erhalten NutzerInnen auf Once nur ein Match pro Tag – täglich um 12 Uhr mittags. Once hat über 9 Millionen Nutzer in acht europäischen Ländern und generiert 240 Millionen Matches im Jahr. Die App ist kostenlos im Google Play (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.once.android&hl=de) und App Store (https://apps.apple.com/de/app/once-date-better-matches/id965232604) unter https://getonce.com verfügbar.

Quellenangaben

Bildquelle: ent von Once / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/130296 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Once Dating App, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/130296/4956510
Newsroom: Once Dating App
Pressekontakt: Alisa Findling | PIABO PR
once@piabo.net | 0152 034798 19

Erster Matching-Algorithmus von einem rein weiblichen Team – Once launcht das Love …

Presseportal