Bekenntnis zum Standort: NORMA setzt Expansionskurs mit hochmodernem Kühlzentrum in …

Nürnberg / Rossau (ots) – Der Nürnberger Lebensmittel-Discounter NORMA investiert weiter in seine Logistikinfrastruktur. In der sächsischen NORMA-Niederlassung Rossau wird daher jetzt ein komplett neues Kühllogistikzentrum errichtet. Notwendig wurde die Erweiterung der Logistikkapazität in Rossau wegen des dynamischen Wachstums des Discounters. Mit der unterstreicht NORMA zum einen seine Expansionsstrategie und zum anderen sein Bekenntnis zu dem sächsischen Standort. Seit der Eröffnung der dortigen Niederlassung am 01. November 1993 hat sich die von dort belieferte Filialanzahl verdreifacht.

In Anwesenheit des sächsischen Ministerpräsidenten, Michael Kretschmer, und des NORMA-Vorstandsvorsitzenden, Gerd Köber, wurde der Baubetrieb mit einem Spatenstich feierlich auf den Weg gebracht. Weitere prominente Gäste waren Veronika Bellmann (Mitglied des Bundestags), Iris Firmenich (Abgeordnete des Sächsischen Landtags) und Matthias Damm (Landrat von Mittelsachsen).

Nachhaltig, energiesparend und wirtschaftlich effizient

Wie in allen NORMA-Niederlassungen und ihren angeschlossenen Logistikzentren wird auch in Rossau nur modernste Technologie eingesetzt. Ministerpräsident Michael Kretschmer zeigte sich angesichts des Bauvorhabens erfreut: “Die Investition von NORMA in Rossau ist ein starkes Bekenntnis zur Region und ein toller Erfolg für Mittelsachsen. Der des neuen Kühlhauses schafft einen modernen -Standort mit wettbewerbsfähigen Arbeitsplätzen und leistet einen wichtigen Beitrag zu regionaler Versorgung und mehr Nachhaltigkeit”.

Niederlassungsleiter Matthias Lehmann erläuterte bei der Feierstunde den Gästen aus Politik und Medien ausführlich, dass die gesamte Kältetechnik für die insgesamt 4.610 m² Nutzfläche ausschließlich mit dem natürlichen, umweltfreundlichen Kältemittel CO2 betrieben wird. Nachhaltig, energiesparend und wirtschaftlich effizient werden dabei auch alle Gebäudekomponenten im neuen NORMA-Tiefkühl- und Kühldistributionszentrum mit seinen vier hochmodernen Andockstationen. Die Dachfläche wird mit einer effizienten PV-Anlage ausgerüstet, um so einen großen Teil des Stromverbrauchs durch Sonnenenergie abzudecken. Für den Bau der 1.260 m² großem Tiefkühlfläche (Raumtemperaturen -24°C), des auf 2.510 m² ausgelegten Kühlhauses für die Pluskühlung (4°C), sowie des rund 430 m² großen Areals speziell zur Frischfleisch-Kühlung (konstant bei 2°C) ist ein halbes Jahr Bauzeit vorgesehen. Durch den Neubau kann die Niederlassung Rossau mehr als 150 Filialen beliefern und ist somit für die weitere in Sachsen bestens aufgestellt. Mit der Inbetriebnahme des neuen Kühllogistikzentrums entstehen rund 20 weitere Arbeitsplätze am Standort Rossau.

NORMA weiter auf Expansionskurs

Im Rahmen des NORMA-Expansionskurses ist das Tiefkühl- und Kühlzentrum in Rossau bereits der neunte Neubau, den das europaweit in Deutschland, Frankreich, Tschechien und Österreich aktive Handelsunternehmen in jüngster Zeit errichtet hat. In Erfurt, Fürth, Magdeburg, Aichach, Rheinböllen und Dummerstorf bei Rostock sowie im französischen Sarrebourg wurden die Niederlassungen zuletzt komplett neugebaut; in Regenstauf wurde ein Kühllogistikzentrum errichtet.

Der expansive Discounter NORMA mit Hauptsitz in Nürnberg ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit über 1.450 Filialen am Markt. Im Onlineshop NORMA24.de finden Kunden neben attraktiven Nonfood-Warenwelten mit über 20.000 Artikeln z.B. auch Top-Weine, außerdem die günstigsten Nah- und Fernreisen oder aktuelle Mobilfunkangebote.

Quellenangaben

Bildquelle: tandort: NORMA setzt Expansionskurs mit hochmodernem Kühlzentrum in Rossau fort / Der Spatenstich des neuen Kühllogistikzentrums ist gesetzt. Mit dabei waren Matthias Damm (Landrat von Mittelsachsen), Benjamin Schoberth (Leiter Logistik NORMA Rossau), Matthias Lehmann (Niederlassungsleiter NORMA Rossau), Josi Halm (Auszubildende NORMA Rossau), Gerd Köber (Vorstandsvorsitzender NORMA), Iris Firmenich (Abgeordnete des Sächsischen Landtags), Michael Kretschmer (Ministerpräsident von Sachsen), Veronika Bellmann (Mitglied des Bundestags) und Michael Altmann (Geschäftsführer Fuchs Bau) (v.l.n.r.) / Foto / Copyright Uwe Meinhold / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62097 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: NORMA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/62097/4957067
Newsroom: NORMA
Pressekontakt: Katja Heck
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Leiterin Kommunikation und Werbung
Manfred-Roth-Straße 7
D-90766 Fürth
k.heck@norma-online.de

Bekenntnis zum Standort: NORMA setzt Expansionskurs mit hochmodernem Kühlzentrum in …

Presseportal