Engel & Völkers verzeichnet 69 Prozent Umsatzplus im ersten Halbjahr 2021

Hamburg (ots) –

– Markencourtageumsatz erreicht 565,5 Mio. Euro

Hamburg (ots) – Die Engel & Völkers Unternehmensgruppe schloss die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2021 äußerst erfolgreich ab. So hat die Engel & Völkers Unternehmensgruppe im ersten Halbjahr 2021 einen Markencourtageumsatz von 565,5 Mio. Euro erreicht (+69 Prozent im Vergleich zum 1. Halbjahr 2020: 334,1 Mio. Euro). Dies entspricht etwa einem Objekttransaktionsvolumen von mehr als 16 Milliarden Euro. “Der Trend zu Investitionen in Wohnraum und Lebensqualität wurde durch die Corona-Pandemie verstärkt und hat die Vermarktungsaktivitäten stark vorangetrieben. In einigen unserer relevantesten Märkte beobachten wir zum Teil ein Umsatzwachstum in einem noch nie dagewesenen Ausmaß”, sagt Sven Odia, Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers AG, und führt weiter aus: “Das Immobiliengeschäft profitiert von einer konstanten Nachfrage und gestiegenen Wohnraumbedürfnissen nationaler und internationaler Käufer, die auf Langzeitinvestitionen mit stabiler Wertentwicklung setzen.”

Internationales Immobiliengeschäft trotzt der Corona-Pandemie

In den meisten Regionen übersteigt die Nachfrage nach das Angebot deutlich. An begehrten Erst- und Zweitwohnsitzstandorten haben sich die Kaufpreise in allen Lagen weiterhin nach oben entwickelt. Viele Kunden und Investoren haben ihr Kapital bevorzugt in Immobilien angelegt, da diese auch in Krisenzeiten konjunkturunabhängig sind. Im Geschäftsbereich Residential konnten die Wohnimmobilien-Shops von Engel & Völkers in der DACH-Region besonders positive Geschäftszahlen vermelden. Hier ist der Umsatz um 28 Prozent auf rund 143 Mio. Euro gestiegen (1. Halbjahr 2020: 112 Mio. Euro). Auch in den USA und Kanada hat sich das Geschäft äußerst stark entwickelt. Engel & Völkers verzeichnet hier einen Gesamtumsatz von 241 Mio. Euro (1. Halbjahr 2020: 112 Mio. Euro) und somit ein Umsatzwachstum von über 115 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Neben Nordamerika und anderen Märkten sind auch die Umsätze in Dubai und Italien besonders hervorzuheben. So kam es in Italien zu einer Umsatzsteigerung von rund 126 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und in Dubai zu einer Umsatzsteigerung von 262 Prozent. Auch Spanien, Portugal und Andorra verzeichnen gute Geschäftszahlen mit einem Umsatzwachstum von 84 Prozent auf 61,5 Mio. Euro (1. Halbjahr 2020: 33,4 Mio. Euro).

Im Geschäftsbereich Commercial mit seinen Sparten Wohn- und Geschäftshäuser, Investment, Büro-, Industrie- und Einzelhandelsflächen sowie Hotelinvestment lag der Umsatz im 1. Halbjahr 2021 bei rund 47 Mio. Euro, was einer Umsatzsteigerung von circa 50 Prozent entspricht (1. Halbjahr 2020: 31,8 Mio. Euro).

Die starke Umsatzentwicklung stimmt Engel & Völkers zuversichtlich für einen weiterhin positiven Geschäftsverlauf in der zweiten Jahreshälfte: “Wir rechnen damit, bis zum Ende des Jahres erstmals einen Markencourtageumsatz von über 1 Milliarde Euro zu erreichen”, prognostiziert Sven Odia. In der ersten Jahreshälfte hat Engel & Völkers weltweit 33 neue Shops eröffnet und mehr als 800 weitere Personen sind unter der Marke Engel & Völkers tätig. Das bewährte Geschäftsmodell, das aus den etablierten Säulen Franchise-Geschäft, Market Center-Konzept und Company Owned Operations besteht, soll weiter ausgebaut werden. “Um unsere globale Markenpräsenz und lokale Marktexpertise zu stärken, möchten wir auch weiterhin starke Persönlichkeiten dazugewinnen und sie dazu befähigen, die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens fortzuschreiben”, sagt Sven Odia abschließend. www.engelvoelkers.com

Über Engel Völkers:

Engel & Völkers ist ein weltweit führendes Dienstleistungsunternehmen in der Vermittlung von hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie von Yachten und Flugzeugen im Premium-Segment. Seit über 40 Jahren haben die Wünsche und Bedürfnisse der privaten als auch institutionellen Kunden oberste Priorität, sodass ein Serviceangebot “rund um die Immobilie” stetig weiterentwickelt wird. Verkauf und Vermietung, aber auch die Beratung diverser Investment- und Anlagemöglichkeiten im Immobiliensegment, gehören heute zu den Kernkompetenzen der über 14.000 Personen, die unter der Marke Engel & Völkers tätig sind. Engel & Völkers ist derzeit in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten präsent. Die Grundlage des Erfolgs basiert auf intensiver Aus- und Fortbildung in einer eigenen Immobilien-Akademie sowie auf einer hohen Qualitätssicherung der systematisch aufgebauten Dienstleistung. Mit digitalen Tools und IT-Produkten setzt das Unternehmen neue Standards in der Realisierung von digitalen Lösungen für die Vermittlung als auch für alle Serviceleistungen rund um das Immobiliengeschäft. www.engelvoelkers.com

Quellenangaben

Bildquelle: burg, CEO Engel & Völkers AG Sven Odia

[ Credit: Engel & Völkers AG, Copyright-Vermerk: Engel & Völkers AG, Kontakt: Global Communication Bettina Wittgenstein, bettina.wittgenstein@engelvoelkers.com ] / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/72369 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Engel & Völkers AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/72369/4961586
Newsroom: Engel & Völkers AG
Pressekontakt: ENGEL & VÖLKERS
Engel & Völkers AG
Global Corporate Communication Team
Vancouverstraße 2a
20457 Hamburg
Deutschland
T: +49 40-36 13 11 43
communication@engelvoelkers.com

Engel & Völkers verzeichnet 69 Prozent Umsatzplus im ersten Halbjahr 2021

Presseportal