Gemeinsam für die gute Sache: Galapagos Biopharma Germany unterstützt die …

München (ots) – Mit stark erweiterter Mannschaft hat das belgische Biotechnologie- Galapagos im April 2021 einen neuen Standort in München eingeweiht und damit seine Präsenz in Deutschland ausgebaut. Bei einer internen Kick-off-Veranstaltung fand neben zahlreichen Teamaktivitäten auch eine große Spendenaktion statt, an deren Ende ein Betrag von 5.000 Euro für die “Initiative krebskranke München e. V.” gesammelt wurde. Die Scheckübergabe erfolgte am 5. Juli 2021 durch den Geschäftsführer der Galapagos Biopharma Germany GmbH, Gerald Unden.

Neue Aufgaben, erweitertes Team, neue Adresse: Es liegen ereignisreiche Wochen hinter der Galapagos Biopharma Germany GmbH. Seinen Hauptsitz hat das 1999 gegründete Biotechnologie-Unternehmen im belgischen Mechelen. Über 1.300 Mitarbeiter arbeiten weltweit an der Erforschung und Entwicklung neuer Therapien, insbesondere für chronische Erkrankungen, bei denen ein hoher ungedeckter therapeutischer Bedarf besteht. Im Jahr 2020 wurde in Kooperation mit Gilead Sciences das erste Medikament auf den Markt gebracht: ein neuartiges Arzneimittel zur Behandlung rheumatoider Arthritis. Seit April 2021 trägt Galapagos nun die alleinige Verantwortung für die Bereiche Vermarktung und Vertrieb in Europa.

Voller Einsatz für die “Initiative krebskranke Kinder München e. V.”

Ein virtuelles Kick-off-Event setzte jetzt den Startschuss für das auf mittlerweile 70 Peronen angewachsene Team in der deutschen Niederlassung. In diesem Rahmen konnten durch das kollektive Lösen verschiedener interaktiver Aufgaben Punkte gesammelt werden, die am Ende des Tages in eine Spendensumme umgewandelt wurden. Gerald Unden, Geschäftsführer der Galapagos Biopharma Germany GmbH, freute sich über das Ergebnis: “Gemeinsam haben wir alle an diesem Tag an verschiedenen Team-Aktivitäten tatkräftig mitgewirkt. Das spürbar große Engagement unseres gesamten Teams entstand nicht zuletzt aus der Motivation heraus, eine wirklich gute Sache zu unterstützen und einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.” Letztlich wurden insgesamt 5.000 Euro für die “Initiative krebskranke Kinder München e. V.” generiert. Mit Freude nahmen Jessica Pöll und Angelika Andrae-Kiel den Spendenscheck entgegen und gaben dabei auch einen Einblick in die Arbeit des Vereins: “Mit allen unseren Maßnahmen möchten wir den an erkankten Kindern und ihren Angehörigen in einer extrem schwierigen Lebensphase ein wenig Orientierung, Halt und Perspektive geben. Wir möchten dazu beitragen, dass die Familien wieder Kraft und Hoffnung schöpfen können und bieten in diesem Zusammenhang vielfältige Hilfeleistungen an. Wir bedanken uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Galapagos ganz herzlich für das tolle Engagement.”

Gesellschaftliche Verantwortung als Teil der Unternehmensphilosophie

Das Leben von Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen zu verbessern – das ist das oberste Ziel von Galapagos. Wissenschaftliche Forschungsaktivitäten und die Suche nach Innovationen stehen dabei im Mittelpunkt. Vor diesem Hintergrund leisten strategische Partnerschaften einen wichtigen Beitrag, medizinische Entwicklungen in möglichst kurzer Zeit für Patienten verfügbar zu machen. Verantwortung zu übernehmen und Vertrauen aufzubauen – nach innen wie nach außen – prägen die Unternehmenskultur von Galapagos ebenso wie nachhaltiges Handeln und Umweltbewusstsein, mit dem Ziel, einen anhaltenden gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.

Über Galapagos

Galapagos entwickelt niedermolekulare Arzneimittel mit neuartigen Wirkmechanismen für die Behandlung verschiedener Krankheiten, von denen viele in aktuell laufenden Studien vielversprechende Ergebnisse zeigen. Die Pipeline des Unternehmens umfasst Phase-3-Programme bei Entzündungen, Fibrosen und anderen Indikationen. Ziel ist es, ein weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen zu werden, das sich auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung innovativer Arzneimittel konzentriert.

Weitere Informationen unter www.glpg.de.

Über die “Initiative krebskranke Kinder München e. V.”

Die 1985 gegründete Initiative unterstützt an Krebs erkrankte Kinder, die in München behandelt werden, sowie deren Angehörige durch vielseitige Maßnahmen. Sie versteht sich als Interessensvertreter und Fürsprecher der betroffenen Familien. Ziel der Organisation ist es, die Lebenssituation krebskranker Kinder und ihrer Familien zu verbessern, sie in ihrer Extrembelastung zu stützen und ihnen Perspektiven zu bieten – während der akuten Erkrankung, aber auch in den Jahren danach.

Weitere Informationen unter www.krebs-bei-kindern.de

Quellenangaben

Bildquelle: schäftsführer der Galapagos Biopharma Germany GmbH, überreicht den Spendenscheck an Jessica Pöll von der Initiative krebskranke Kinder München e. V. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/157242 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Galapagos Biopharma Germany GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/157242/4967701
Newsroom: Galapagos Biopharma Germany GmbH
Pressekontakt: Galapagos Biopharma Germany GmbH
Nadja Schäfer
Director Communications and Public Affairs
M: +49 152 01685577
E-Mail: nadja.schaefer@glpg.com

& Markt GmbH
Martina Moyses
PR-Beratung
M: +49 157 35708268
E-Mail: moyses@medizin-und-markt.de

Initiative krebskranke Kinder München e. V.
Angelika Andrae-Kiel
PR der Initiative
T: +49 89 954592480
E-Mail: buero@krebs-bei-kindern.de

Gemeinsam für die gute Sache: Galapagos Biopharma Germany unterstützt die …

Presseportal