Wasserstoff ist wichtiger Bestandteil der Energiewende

München (ots) – TÜV SÜD ist neues Mitglied im Hydrogen Council, einer von Unternehmensvorständen getragenen, weltweiten Initiative. Der internationale Prüf- und Zertifizierungsdienstleister bringt seine Kompetenzen und Erfahrungen in die Entwicklung von sicheren und zuverlässigen Wasserstoff-Technologien ein.

Der Hydrogen Council wurde im Jahr 2017 auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos gegründet, um den Einsatz von Wasserstoff für die Energiewende voranzubringen und die Klimaziele des Pariser Abkommens zu erreichen. Dafür arbeiten der Hydrogen Council und seine Mitgliedsunternehmen weltweit mit politischen Entscheidungsträgern, internationalen Behörden und der Öffentlichkeit zusammen. Zurzeit gehören 124 Unternehmen aus mehr als 20 Ländern dem Hydrogen Council an. Sie kommen aus unterschiedlichen Branchen und bilden die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette ab.

“Wasserstoff wird in zukünftigen Energieversorgungssystemen eine zentrale Rolle spielen und entscheidend dafür sein, die ambitionierten Klimaziele in Europa und auf der ganzen Welt zu erreichen”, sagt Reiner Block, CEO der Division Industry Service von TÜV SÜD. “Mit unserer Mitgliedschaft im Hydrogen Council wollen wir einen Beitrag dazu leisten, die Entwicklung und den Hochlauf von Wasserstoff-Technologien sowie die Dekarbonisierung wichtiger Wirtschaftszweige weiter voranzutreiben.”

TÜV SÜD unterstützt die Entwicklung und den Einsatz von sicheren und zuverlässigen Wasserstoff-Technologien und Wasserstoff-Lösungen weltweit. Die Leistungen von TÜV SÜD umfassen die gesamte Wertschöpfungskette von Wasserstoff – von der Erzeugung über den Transport und die Speicherung bis zur Anwendung in Sektoren wie Industrie, Mobilität oder . In den letzten Jahrzehnten haben die TÜV SÜD-Experten weltweit die Entwicklung und Realisierung vieler innovativer Projekte begleitet.

Zudem ist TÜV SÜD an der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik (LBST) GmbH und der evety GmbH beteiligt, die sich auf Beratungsleistungen konzentrieren und Behörden, Verbände und Unternehmen durch das komplexe Wasserstoff-Ökosystem begleiten.

Umfassende Informationen zu den Leistungen und Lösungen von TÜV SÜD, LBST und evety in diesem Bereich gibt es unter https://tuvsud.com/wasserstoff, https://lbst.de (https://www.lbst.de/) und https://evety.com und weitere Informationen zum Hydrogen Council unter https://hydrogencouncil.com/en/.

Quellenangaben

Bildquelle: O der Division Industry Service von TÜV SÜD / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/38406 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/38406/4968165
Newsroom: TÜV SÜD AG
Pressekontakt: Dr. Thomas Oberst
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation
Westendstr. 199
80686 München
Tel.+49 (0) 89 / 57 91 -23 72
Fax +49 (0) 89 / 57 91 – 22 69
E-Mail: thomas.oberst@tuvsud.com
Internet www.tuvsud.com/de

Wasserstoff ist wichtiger Bestandteil der Energiewende

Presseportal